Themen

Die Daten auf dieser Website sind nach Themen geordnet und beinhalten, falls vorhanden, Angaben zur Deutschsprachigen Gemeinschaft, den Ostkantonen, der Provinz Lüttich, den drei Regionen des Landes und Belgien. Unterschieden wird hierbei zwischen drei Bereichen, der Website, der Rubrik Statistik-Download und der verlinkten interaktiven Statistik, die in der rechten Spalte zu finden ist.

Die Website gibt pro Themenbereich einen kurzen Überblick über die wichtigsten aktuellen Daten zur Deutschsprachigen Gemeinschaft. Ziel ist es dem Nutzer einen ersten kommentierten Einblick zum vorhandenen Datenmaterial zu geben. Zusätzlich zu den Zahlen hat sich die Arbeitsgruppe DGstat darum bemüht kurze Interpretationshilfen an die Hand zu geben. Im Themenbereich von DGstat werden ebenfalls interessante Links zu Publikationen und weiterführenden Websites aufgelistet.

Der Downloadbereich ist in zwei Rubriken unterteilt: die Rubrik Statistik enthält eine Vielzahl an unkommentierten Datentabellen, wie etwa die einzelnen Kapitel der sozialwirtschaftlichen Sammelmappe oder andere Excel-Tabellen mit einer Vielzahl an Indikatoren.  In der Rubrik Studien stehen Untersuchungen und Analysen verschiedener Autoren zur Verfügung.

Darstellungsansicht der interaktiven DatenbankIm Gegensatz zur Website hat der Nutzer in der interaktiven Statistik die Möglichkeit, sich die verfügbaren Daten mittels einer dafür geeigneten Software nach seinen Wünschen und Bedürfnissen zusammenzustellen. Zudem hat er die Auswahl zwischen verschiedenen Darstellungsmöglichkeiten (Tabelle, Diagramm, Karte,…). Für Fragen und Anregungen zur Nutzung dieses interaktiven Tools steht Ihnen die Arbeitsgruppe DGstat zur Verfügung. Ziel ist es die Software und die dort vorhandenen Daten stetig zu verbessern.

An dieser Stelle möchten wir anmerken, dass die auf der Website und der Statistikdatenbank aufgenommen Daten nicht den Anspruch auf Vollständigkeit erheben. Im Gegenteil, es handelt sich viel mehr um ein erstes Zusammentragen von diversen Statistiken. Gemeinsam mit anderen Einrichtungen und Organisationen werden wir in Zukunft darum bemüht sein, die Datenbank und somit das vorhandene Zahlenmaterial zu erweitern.